Diözesanverband Osnabrück

Termine / Seminare

Frauen - Tagesseminar

Einladung zum Frauenseminar für alle Kreuzbundfrauen

„Zurück auf Los, zurück ins Leben“

 Der Schriftsteller Hermann Hesse hat einmal geschrieben:

"Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und hilft zu leben".

Lasst uns gemeinsam überlegen, was der Schritt auf „Los“ für uns bedeuten kann. Was macht die Zeit nach einer Lebenskrise so anstrengend? Aus einer Lebenskrise in ein erfülltes Leben, vor allem, wenn ein Leben mit Suchterfahrung uns begleitet.

Bedürfnisse und Verbesserungen der Lebensqualität mit und ohne Suchterkrankung. Du bist nicht allein! Du kannst etwas bewirken!

Referentin: Christiane Westerveld

Anmeldung bis spätestens 19.01.2023 an die Geschäftsstelle

Ort: HÖB Papenburg

Willkommensseminar

Ort: Inseloase Norderney

Mitgliederversammlung

Ort: Gasthaus Rothert Bramsche

Weiterbildung von Multiplikatoren / Projekt Multitox

 

Einladung zum Seminar

Weiterbildung von Multiplikatoren / Projekt Multitox

am 15. April 2023

in der

Katholische FABI e.V., Große Rosenstraße 18, 49074 Osnabrück

 

Damit junge Suchtkranke den Weg von der stationären oder ambulanten Therapie in die Suchtselbsthilfe gezielter beschreiten können, kann eine aufsuchende und begleitende Arbeit durch Multiplikator*innen hilfreich sein. Nach einer aktuellen Befragung junger Betroffener, die in Fach- und Jugendkliniken eine stationäre Therapie absolvierten, stand ein Großteil von ihnen der Arbeit der Suchtselbsthilfegruppen positiv gegenüber, wobei sie sich mehr Unterstützung und Begleitung von außen gewünscht haben. Multiplikator*innen könnten hierbei eine wichtige „Lotsenfunktion“ übernehmen, um jungen Suchtkranken den Weg in die Suchtselbsthilfe zu erleichtern. 

Die Weiterbildung richtet sich an Gruppenmitglieder des Kreuzbunds im Alter von 25 bis 55 Jahren.

Die Bildungsveranstaltungen werden so ausgerichtet sein, dass eine gute Verknüpfung von Theorie- und Praxiswissen möglich wird. Die Themenschwerpunkte beziehen sich u. a. auf die lebensweltlichen Bedingungen des Aufwachsens der jungen Generation und auf die veränderten Hintergründe der Entstehung von Sucht und Abhängigkeit im Jugend- und jungen Erwachsenenalter. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Vermittlung von Methoden, die für die aufsuchende und begleitende Arbeit in Therapieeinrichtungen von zentraler Bedeutung sind.

Die Eigenbeteiligung beträgt € 20,00 für Mitglieder und € 30,00 für Nicht-Mitglieder.

Das Seminar beginnt am Samstag, den 15. April 2023 um 09:00 Uhr mit einem Stehkaffee um endet ca. 16:00 Uhr mit einem kleinen Stehkaffe.

Durchgeführt werden die Seminare von Dr. Burkhard Kastenbutt, dem Leiter des Instituts für Sucht- und Gesundheitsforschung in Osnabrück.

Anmeldung bitte bis zum 30.03.2023 an die Kreuzbund-Geschäftsstelle in Osnabrück.

Ort: Katholische Fabi Osnabrück

Männerseminar

Mann sein hinterfragen

Referent: Rüdiger Blomeyer

Anmeldung

Ort: Kolpinghaus Salzbergen

Frauenseminar

Eigenschutz in der Natur

Referentin: Christiane Westerveld

Anmeldung

Ort: HÖB Papenburg

Weiterbildung von Multiplikatoren / Projekt Multitox

Einladung zum Seminar

Weiterbildung von Multiplikatoren / Projekt Multitox

am 24. Juni 2023

in der

Katholische FABI e.V., Große Rosenstraße 18, 49074 Osnabrück

Damit junge Suchtkranke den Weg von der stationären oder ambulanten Therapie in die Suchtselbsthilfe gezielter beschreiten können, kann eine aufsuchende und begleitende Arbeit durch Multiplikator*innen hilfreich sein. Nach einer aktuellen Befragung junger Betroffener, die in Fach- und Jugendkliniken eine stationäre Therapie absolvierten, stand ein Großteil von ihnen der Arbeit der Suchtselbsthilfegruppen positiv gegenüber, wobei sie sich mehr Unterstützung und Begleitung von außen gewünscht haben. Multiplikator*innen könnten hierbei eine wichtige „Lotsenfunktion“ übernehmen, um jungen Suchtkranken den Weg in die Suchtselbsthilfe zu erleichtern. 

Die Weiterbildung richtet sich an Gruppenmitglieder des Kreuzbunds im Alter von 25 bis 55 Jahren.

Die Bildungsveranstaltungen werden so ausgerichtet sein, dass eine gute Verknüpfung von Theorie- und Praxiswissen möglich wird. Die Themenschwerpunkte beziehen sich u. a. auf die lebensweltlichen Bedingungen des Aufwachsens der jungen Generation und auf die veränderten Hintergründe der Entstehung von Sucht und Abhängigkeit im Jugend- und jungen Erwachsenenalter. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Vermittlung von Methoden, die für die aufsuchende und begleitende Arbeit in Therapieeinrichtungen von zentraler Bedeutung sind.

Die Eigenbeteiligung beträgt € 20,00 für Mitglieder und € 30,00 für Nicht-Mitglieder.

Das Seminar beginnt am Samstag, den 24. Juni 2023 um 09:00 Uhr mit einem Stehkaffee um endet ca. 16:00 Uhr mit einem kleinen Stehkaffe. 

Durchgeführt werden die Seminare von Dr. Burkhard Kastenbutt, dem Leiter des Instituts für Sucht- und Gesundheitsforschung in Osnabrück.

Anmeldung bitte bis zum 08.06.2023 an die Kreuzbund-Geschäftsstelle in Osnabrück.

Ort: Katholische Fabi Osnabrück

Gruppenfachtagung

Ort: A+W Bildungszentrum Sögel

Senioren-Seminar

Herzliche Einladung

Zum Seniorenseminar Referent: Hans Jürgen Boder

Thema:

„Die Schönheit des Alters“

 Begegnung im Kreuzbund heißt: Menschen treffen, mit denen ich über alles reden kann und verstanden werde.

 Abschied von der Sucht,

 eine Textzeile aus einem Lied von Heinz Rudolf Kunze

 Kannst du mir noch folgen?

Kannst du mich noch sehn?

Ich habe es tatsächlich riskiert,

Dir den Rücken zugedreht.

Doch so wahr ich jetzt hier stehe:

Ich bereue keinen Schritt.

Und so wahr ich weitergehe:

Meine Zeit mit Dir kommt mit

Ich gehe meine eignen Wege,

ein Ende ist nicht ab zu sehn.

Eigene Wege sind schwer zu beschreiben,

sie entstehen erst beim Gehen.

Ich gehe meine eigenen Wege

 

Von Mittwoch, 05.07.2023, 11:00Uhr bis Freitag, 07.07.2023, 13:00 Uhr

Wir beginnen am Mittwoch mit dem Mittagessen und beenden das Seminar am Freitag nach dem Mittagessen.

Die Eigenbeteiligung beträgt € 40,00 für Mitglieder und € 80,00 für Nicht-Mitglieder. Darin enthalten sind Unterkunft und Vollpension.

Anmeldung bitte an die Geschäftsstelle Osnabrück

Ort: KLVHS Oesede

Krankenhausbesuchsdienst

Referent: Wolfgang Gehrs

Anmeldung

 

Ort: St. Antoniushaus Vechta